startseite
aktuell
projekte projects
ausstellungen shows
video
texte text
vita
kontakt contact
schwemmgutfiguren, work in progress seit 1997 · flotsamfigures, work in progress since 1997
treibgut vom rhein, acrylspachtel und -farbe · verschiedene grössen, different sizes · rhine flotsam, acryllics

bäuchlings in gehaltvolle wälder
das rote kreuz im salzstreuer ersetzt keinen bienenzuchtverein
ein stilisierter plastikbienenkorb wie sie sich als honigschnapsflaschenverschlüsse finden, der kunststoffschraubdeckel eines billigsalzstreuers, teile von oberkörper armen unterleib beinen schuhen eines hartplastik-„männiken-piss“ (die figur stand ursprünglich auf einem kleinen wasserbehälter und ein kleines loch zwischen den beinen der ansonsten männlich gestalteten figur war durch einen gummischlauch mit dem wassertank verbunden, drückte mensch auf einen knopf, spritzte wasser aus dem loch), oberkörperteile einer breitschultrigen männerkampfspielzeugfigur, kunststofftannenzweigteile
b:9cm - l:5,5cm - h:18cm
tigerkäfer
die beine einer brutalospielzeugfigur, der körper eines sehr realistisch nachgebildeten kunststoffkäfers, der kopf eines plastikspielzeugtigers, ein schlangenzungenförmiges stück plastik
b:5cm - l: 10cm - h: 9cm
männerbrustrückentannennadelstempel
medaillen haben zwei seiten und stempel drei dimensionen, oder: medaillen zeigen männer- und selten frauenköpfe – stempel bleiben männlich, auch wenn sie von frauen aufgedrückt werden, oder: stempel sind männliche immergrüns, im saft, unter strom stehend, stachelig, aus ihrem umfeld heraus nicht angreifbar
ein kunststoffstempel, mehrere dutzend plastiktannennadeln, brust- und rückenteil einer männlichen plastikspielzeugkämpferfigur
b: 8,5cm - l: 5,5cm - h: 12cm
eierschalenstempelschnittstellen – phallenlos (ohne krallen)
panzer einer plastikspielzeugschildkröte, gesicht und hüftpartie einer kenpuppe (ken ist das männliche beikaufstück zu barbie), teile eines stilisierten kunststoffspielzeugtransformators, ein stempelähnliches plastikteil
b: 6cm - l: 8cm - h: 17,5cm
quasitrichterseitenziehmodo
teil einer den glöckner von notredam darstellende gummispielzeugfigur, ein plastikdrehteil einer gitarrenmechanik, eine schlüssellochblende aus kunststoff, oberteil eines stilisierten eisbechers aus plastik (in dem schokolade zum lecken an kinder verkauft wurde)
b: 6cm - l: 6cm - h: 8cm
flaschenpilz als doppeljanus
clown - indianer, goldfisch - gans, oder: aus zierteichen und reservaten kommen romantische aufforderungen zur veränderung, oder: rentnergedeck - pilz und korn
eine kleine kunststoffflasche, ein nicht genauer bestimmbarer kunststoffpilz, kopf von indianer- fisch- clown- und gansplastikspielzeugfigur
b:10cm - l:6cm - h:15cm
waschmaschfonddriver
die front einer kunststoffspielzeugwaschmaschine, kopf nebst helm aus einem grösseren plastikspielzeugrennauto, der oberkörper einer hymenspielzeugfigur, körper und beine einer plastikbabyfigur, eine playmobilplastikspielzeugdschungelleiter, ein nicht genauer einordbares kleines bewegliches kunststoffgestell, die hälfte eines winzigen plastikfussballs, räder und lenkrad sind aus verschiedenen spielzeugrädern und anderen plastikteilen zusammengesetzt
b: 10cm - l: 13cm - h: 15cm
nicht aus badewannen auf sterne schiessen
noch in arbeit anschlag auf walhalla, oder: zum glück haben putzfrauen kein vaterland
eine puppenstubenplastikbadewanne, eine kleine stilisierte mit ornamenten verzierte plastikspielzeughandfeuerwache, ein nicht genauer einordbares stück plastikrohr, arme und hände einer gummibabypuppe, die blüte einer plastikgrabblume
b: 7cm - l: 12,5cm - h: 12cm
   
beipackzettel
alle hier abgebildeten figürchen haben bei aller unterschiedlichkeit einiges gemeinsam:
materialfindung: den grössten teil des für die figürchen verwendeten materials finde ich bei ausgedehnten spaziergängen am rhein. die steigenden und fallenden wasser-stände des rhein hinterlassen am ufer unterschiedlich grosse mengen schwemmgut, je nachdem wie lange das wasser wie hoch steht und wie schnell oder langsam der pegel fällt. geht das wasser langsam und in mehreren stufen von einem hohen wasserstand in das normalbett des flusses zurück, finden sich mehrere dünne treibgutrinnsale an den langsam abfallenden uferregionen; schwillt der rhein schnell an und fällt in ebenso kurzer zeit in einem zug, bleibt ein dicker wulst aus baumstämmen, ästen, blättern, autoreifen, fahrradteilen, plastikeimern, bällen, schuhen, kinderspielzeug, essens-resten, schiffsteilen, stücken von gartenzäunen, plastiktüten, mützen und hüten, klei-dungsstücken, tassen und tellern, flaschen jeder farbe und grösse... je nachdem, wie hoch der wassestand gelangt, ändern sich die ablageflächen: ein uferstück, dass bei mittlerem hochwasser zum üppigen fundort wird, geht bei hohem hochwasser oder leicht erhöhter fliesskante leer aus. es gibt stellen, an denen sich nach sehr hohen wasserständen kleine halden von zehn oder zwanzig metern länge und ein bis drei metern durchmesser aufschichten. menge und beschaffenheit des treibgutes gibt aus-kunft über die fliess- und strömungsverhältnisse oberhalb der fundstelle. so werden z.b. am rechtsrheinischen ufer des köln-mülheimer rheinbogens unverhältnis viele schuhe angeschwämmt; auf der gegenüberliegenden seite finden sich auffallend viele essenreste von den touristenschiffen.
werkzeuge: skalpell, schere, spachtel, feilen, schraubendreher, hammer, zangen, modellbaubohrmaschine, schleifpapier, pinsel, tacker
verbindungs- und füllmaterial: akrylspachtelmasse, draht, nägel, schrauben, verschiedene klebstoffe, drahtklammern, gips
methode: montage. die fundstücke werden gereingt und so wie sie sind oder teile von ihnen mit anderen fundstücken zusamengefügt. in vielen werkgängen werden die übergänge verspachtelt und glattgeschliffen. am ende bekommen die figürchen einen anstrich mit akrylbastellack.
additional label
all showed small sculptures have something likewise, even if they may look different.
finding of material: most of the applyed material i found while long walks at the banks of river rhine. the rising and sinking water level of the river leaves a different amount of drifted things. it depends how long which high the water runs and how quick the level rises or sinks. if the water sinks gradually in several intervals you will find several thin drift-rills at the gentle slopes of the rhine. if the river rises and sinks quickly at one gulp it leaves a big bulge/ embankment of tree-trunks, twigs, leafes, car-tyres, pieces of bicycles, plastic-buckets, balls, shoes, toyes, leftover eatings, pieces of boats and ships, pieces of lattice fences, plastic-bags, caps and huts, pieces of clothes, cups and plates, bottles of all kinds, sizes and colours... it depends how high the water level rises where all the stuff is layed out: an area of riverbank with big amounts of drift-stuff after a float of middle hight will not be served during a very high or a low waterlevel. there are parts near the river on which slopes of drift-stuff with some 20 meters length and three meters diameter are left after a float. amount and manner of drift-stuff can give information about current and drift-movement of the riverpart above. for example you can find very many shoes on the right bank of the rhine-bend near köln-mühlheim. on the opposide side you will find a lot of leftover food from the river cruisers during the summer.
tools: scalpell, sissers, spatula, rasps, screw-driver, hammer, tongs, a modell drilling-machine, abrasive paper, paint-brushs
material for tieing together and filling: acryl-surfacer, wire, nails, screws, diffrent kinds of glue, wire-clamps, plaster
method: montage. the cleand drill-stuff is put together like found i cut it up and put it together with other cutted pieces. one layer after another i fill the small gaps in between and smooth and finish it. in the end i paint every small scupture with very basic acryl-colours.
startseite
aktuell
projekte
ausstellungen
video
texte
vita
kontakt